Der Streit um das Schulkreuz in Deutschland und Italien

Weltanschaulich-religiöse Neutralität und laicità des Staates im Vergleich. - Print + E-Book

2012. 325 S.
Erhältlich als
78,00 €
ISBN 978-3-428-13694-0
sofort lieferbar
70,00 €
ISBN 978-3-428-53694-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 90,00 € [?]
94,00 €
ISBN 978-3-428-83694-9
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 120,00 € [?]

Beschreibung

Der Streit um das Schulkreuz hat die Öffentlichkeit in Deutschland und Italien bewegt.

Richard Wiedemann stellt die Auseinandersetzung um die Anbringung von Kreuzen in öffentlichen Schulen beider Länder gegenüber, wobei seine Untersuchung sich nicht im Vergleich höchstrichterlicher Rechtsprechung erschöpft. Unter anderem erschließt er die historischen Hintergründe des Verhältnisses von Kirche und Staat in Italien und die Entstehung des italienischen Religionsverfassungsrechts. Sein Augenmerk gilt besonders der Argumentation mit den ungeschriebenen Verfassungsgrundsätzen der weltanschaulich-religiösen Neutralität und der laicità des Staates. Er plädiert dafür, Neutralität durch Offenheit für die Pluralität religiöser Strömungen in der Gesellschaft zu wahren, anstatt religiöse Bezüge völlig aus der Schule zu verbannen. Schließlich ordnet er die Rechtsprechung des EGMR zum Kreuz in der Schule in den Rahmen der innerstaatlichen Diskussion in Deutschland und Italien ein.

Inhaltsübersicht

Einleitung

A. Die Auseinandersetzung um das Kreuz in der Schule vor deutschen und italienischen Gerichten

I. Die gerichtliche Auseinandersetzung um das Schulkreuz in Italien
II. Die deutsche Auseinandersetzung um das Schulkreuz
III. Die deutsche und italienische Rechtsprechung zur Zulässigkeit der Anbringung von Kreuzen in öffentlichen Schulen im Vergleich
IV. Zusammenfassung und Folgerungen

B. Die Auseinandersetzung um das Kreuz in der Schule in der deutschen und italienischen Literatur

I. Verfassungsrechtliche Maßstäbe
II. Welche Art von Symbol sind Kreuz und Kruzifix?
III. Unzulässigkeit oder (nur eingeschränkte) Zulässigkeit des Kreuzes?

C. Zusammenfassung, Stellungnahme, Ausblick

I. Zusammenfassung
II. Stellungnahme
III. Ausblick: Das Kruzifix vor dem EGMR

Nachwort zur Entscheidung der Großen Kammer des EGMR

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Pressestimmen

»Für (verfassungs-)rechtvergleichend vorgehende Juristen in Deutschland wie in Italien liefert das Werk ein wahres Füllhorn an Erkenntnisgewinn.« Prof. Dr. Norbert Janz, in: Theologische Literaturzeitung, Bd. 138, 5/2013

»Das Werk besticht durch seinen analytischen Zugriff und zugleich durch seine Systematisierung des Spannungsverhältnisses zwischen Laizität, Kruzifix und schulischem Erziehungsauftrag. Die sehr genaue und äußerst anschauliche Behandlung dieses Themenkomplexes bietet auf die modifizierte Gretchenfrage [...] wohl keine eindeutige Antwort, sicher aber schlüssige Anregungen und Denkanstöße.« Dr. Cristina Fraenkel-Haeberle, in: Die Öffentliche Verwaltung, 10/2013

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.