Der Schutz vermögenswerter Interessen des Persönlichkeitsrechts in Deutschland, Japan und Südkorea
2016. 312 S.
Erhältlich als
99,90 €
ISBN 978-3-428-14851-6
sofort lieferbar
89,90 €
ISBN 978-3-428-54851-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 116,00 € [?]
119,90 €
ISBN 978-3-428-84851-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 152,00 € [?]

Beschreibung

Die Kommerzialisierung der Persönlichkeitsmerkmale ist in der heutigen Zeit bei Prominenten als enorme Möglichkeit zur Erzielung eines Zweiteinkommens anerkannt. Um sowohl einen Schutz vor Zwangskommerzialisierung zu bieten, als auch die Chance zur Eigenkommerzialisierung zu gewährleisten, ist die Anerkennung vermögenswerter Komponenten des Persönlichkeitsrechts geboten. In dieser Untersuchung ist insbesondere erforscht worden, wie sich dieser Schutz in Deutschland, Japan und Südkorea entwickelt.

Das wichtigste gemeinsame Element der Anerkennung des kommerziellen Persönlichkeitsrechts ist die Entwicklung des verfassungsrechtlich gewährleisteten Persönlichkeitsrechts. In der deutschen Rechtsprechung wurde bereits etabliert, die kommerziellen Interessen des Persönlichkeitsrechts im Rahmen des einheitlichen Persönlichkeitsrechts zu verstehen. Solche Tendenz verstärkt sich allmählich auch in Japan und in Südkorea.

Inhaltsübersicht

1. Einleitung

Problemstellung – Entwicklung des Right of Publicity in den USA – Bemerkungen der Rechtslage in Deutschland, Japan und Südkorea

2. Der Schutz vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts im deutschen Recht

Die Anerkennung vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts – Übertragbarkeit vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts – Vererblichkeit vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts – Rechtsfolgen der Verletzung vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts

3. Der Schutz vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts im japanischen Recht

Die Entwicklung vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts – Struktur des »Right of Publicity« und deren Einfluss auf die Übertragbarkeit und Vererblichkeit – Rechtsfolgen einer Verletzung der vermögenswerten Bestandteile des Persönlichkeitsrechts

4. Der Schutz vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts im südkoreanischen Recht

Die Entwicklung vermögenswerter Bestandteile des Persönlichkeitsrechts – Rechtsnatur vermögenswerter Interessen des Persönlichkeitsrechts und deren Einfluss auf die Übertragbarkeit und Vererblichkeit – Rechtsfolgen einer Verletzung der vermögenswerten Bestandteile des Persönlichkeitsrechts

Zusammenfassung und Schlussfolgerung

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.