(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Der Mensch im Markt

Festschrift für Georg Bergler zum 60. Geburtstag

1960. Frontispiz, Tab., 2 farbige Bildtafeln; 464 S.
Erhältlich als
58,00 €
ISBN 978-3-428-01015-8
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

Inhalt: W. Vershofen †, Terminologische Vorurteile - E. Alkjaer, Vita brevis im modernen Markt - O. Angehrn, Betrachtungen zum Absatzrisiko - G. P. Eichholz, Der Einzelhandel im polaren Spannungsfeld zwischen Produktion und Konsumtion - M. Kjaer-Hansen, Der Einzelhandel und die soziale Revolution - H. Heger, Möglichkeiten und Grenzen der Absatzplanung - W. P. H. Scheuermann, Die Kontrolle des Absatzerfolges - O. R. Schnutenhaus, Das Verhalten des Vertriebsleiters gegenüber dem Letztkonsumenten bei der Abstimmung der Warenqualität mit der Preispolitik - O. Bickel, Der Verbraucher in der Spannung zwischen Marktleitbild und Markterlebnis - J. Fettel, Der wertende Konsument - E. Fratz, Der Mensch im Markt; ein Spiel in Doppelrollen - E. Guth, Zur Psychologie des Arbeiters - H. H. Habisreitinger, Der Mensch im Markt? - H. Linhardt, Objektivation und Subjektivation der Beziehungen von Mensch und Markt - H. Pritzl, Wandlungen des Verbrauchs, dargestellt am Beispiel des Bierabsatzes - J. Rolle, Angst und Luxus - K. Skowronnek, Der Käufer von morgen - L. Berekoven, Die Ambivalenz der Werbewirkung - L. Flintsch, Intuition und Forschung müssen sich in der Werbung ergänzen - B. Hessenmüller, Vom Marktteilnehmer erwartete werbliche Kern-Aussage in Anzeigen - F. Klein, Die Umwerbung des Verbrauchers aus konsumgenossenschaftlicher Sicht - H. F. J. Kropff, Konkrete und abstrakte Bilder in der Werbung - K. Lang, Von der Reklame zur modernen Marketing-Agentur - F. Scherke, Die geheimen Verführer und der Mensch im Markt - W. Tigges, Wirtschaftswerbung und öffentliche Meinung - K. Beer, Über die Herausbildung sozialpsychologisch orientierter Typenbezeichnungen und die Bedeutung dieses Vorganges für die Absatz- und Verbrauchsforschung - K. C. Behrens, Inkonsistente Angaben bei Verbraucherbefragungen: ein Scheinproblem? - R. Grünwald, Bedarf und Wettbewerb als Faktoren der Marktbildung, dargestellt am Beispiel Österreichs - P. W. Meyer, Verhaltensbeobachtung und Stimmungsanalyse. Ein Beitrag zu den Methoden der Marktforschung - W. Ott, Georg Bergler und die Gesellschaft für Konsumforschung nach dem Kriege - W. H. Bierfelder, Unternehmer und Erwachsenenbildung - H. H. Grundmann, Personalprobleme bei Führungskräften der Wirtschaft - H. Moser, Ist das betriebswirtschaftliche Studium noch zeitgemäß? - E. Plapp, Führungsmittel der Industrie-Unternehmung - G. Sailler, Veröffentlichungen von Georg Bergler

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.