(Hrsg.)
Der Bundesrat in Deutschland und Österreich
2001. Tab.; 185 S.
Erhältlich als
58,00 €
ISBN 978-3-428-10514-4
sofort lieferbar
52,90 €
ISBN 978-3-428-50514-2
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 68,00 € [?]

Beschreibung

Auf Bundesebene verkörpert sich im Bundesrat das Bundesstaatsprinzip als gleichwertiger Fundamentalgrundsatz neben anderen Staatsstrukturprinzipien. Dabei wirkt dieses föderative Staatsorgan als zweite parlamentarische Kammer zugleich gewaltenhemmend. Die unterschiedliche verfassungsgesetzliche Ausgestaltung des Bundesrates in Deutschland und Österreich, Akzentverschiebungen im Verhältnis von Bund und Ländern sowie die durch Verfassungsnovellen in beiden Staaten geregelte Mitwirkung der Länder in Angelegenheiten der Europäischen Union boten Anlaß, verfassungsrechtliche Kompetenzen und politisches Gewicht dieser Institution aus rechtsvergleichender wie rechtshistorischer, verfassungsdogmatischer wie rechtspolitischer Perspektive zu betrachten.

Zu einer Tagung über den "Bundesrat in Deutschland und Österreich", die unter der wissenschaftlichen Leitung des Herausgebers vom 15. bis 17. September 1999 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer veranstaltet und mit Grußansprachen der Bundesratspräsidenten Österreichs und Deutschlands eröffnet wurde, trafen sich Teilnehmer aus dem Inland und Ausland, die die Referate nicht nur im Plenum, sondern auch in drei Arbeitsgruppen diskutierten und vertieften. Der vorliegende Band enthält die Vorträge sowie Berichte aus den Arbeitsgruppen der Tagung.

Inhaltsübersicht

Inhalt: S. Magiera, Eröffnung der Tagung - D. Merten, Einführung in das Thema - H. Schambeck, Die Bundesstaatlichkeit als historisches Erbe und Zukunftsaufgabe - P. Kirchhof, Bundesstaatlichkeit als Element des Verfassungsstaats - H. Schäffer, Das Finanzsystem im österreichischen Bundesstaat - G.-B. Oschatz, Kooperativer Zentralismus - W. Labuda, Die Mitwirkung des Bundesrates in Angelegenheiten der Europäischen Union - P. Badura, Die föderative Verfassung der Europäischen Union

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.