Das Schadensrecht der Geschäftsleiterhaftung

Schadensbegriff – Verbandsgeldbußenregress – Reputationsschaden – Vorteilsausgleichung

2022. 333 S.
Erhältlich als
89,90 €
ISBN 978-3-428-18451-4
sofort lieferbar
79,90 €
ISBN 978-3-428-58451-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 104,00 € [?]

Beschreibung

In der Debatte um die Haftung von Geschäftsleitern in der Kapitalgesellschaft liegt der Fokus auf den Tatbestandsvoraussetzungen. Die Rechtsfolgen werden demgegenüber vernachlässigt. Die Arbeit schließt diese Forschungslücke, indem sie ein Schadensrecht der Geschäftsleiterhaftung entwirft. Dazu beleuchtet sie vier Problemkomplexe näher: Schadensbegriff, Verbandsgeldbußenregress, Reputationsschaden und Vorteilsausgleichung. Die Diskussion wird bei allen Fragestellungen an das allgemeine Zivilrecht rückangeknüpft und aufgezeigt, wo die Zivilrechtsdogmatik Impulse für den gesellschaftsrechtlichen Diskurs bietet. Dabei zeigt sich, dass sich die gesellschaftsrechtliche Diskussion häufig vorschnell vermeintlichen dogmatischen Zwängen unterwirft. Als Besonderheiten der Geschäftsleiterhaftung stellen sich einerseits der Charakter der Binnenhaftung heraus und anderseits die Beweislastverteilung, deren Zweck nicht durch überspannte Anforderungen an den ersatzfähigen Schaden vereitelt werden darf.

Inhaltsübersicht

Einleitung
Fragestellung – Gang der Untersuchung – Terminologie
1. Teil: Binnenhaftung des Geschäftsleiters
Materielle Voraussetzungen – Prozessuale Durchsetzung – Haftungszweck – Verwandte Rechtsfolgen
2. Teil: Schaden bei der Geschäftsleiterhaftung
Schadensbegriff der Geschäftsleiterhaftung – Ersatzfähigkeit von Verbandsgeldbußen – Ersatzfähigkeit des Reputationsschadens
3. Teil: Vorteilsausgleichung bei der Geschäftsleiterhaftung
Vorteilsausgleichung im allgemeinen Schadensrecht – Verletzung der externen Pflichtenbindung – Verletzung der internen Pflichtenbindung – Verletzung der Sondertatbestände
Zusammenfassung und Thesen
Schadensbegriff der Geschäftsleiterhaftung – Ersatzfähigkeit von Verbandsgeldbußen – Ersatzfähigkeit des Reputationsschadens – Vorteilsausgleichung bei der Geschäftsleiterhaftung – Dogmatik und Kasuistik im Schadensrecht der Geschäftsleiterhaftung
Literaturverzeichnis
Sachverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.