Hücker, Gerhard (Mitarb.) | Kessing, Heiner (Mitarb.) | Gerlach, Katy (Mitarb.) | Browne, Annette (Mitarb.) | Schneider, Stefan (Mitarb.) | Berke, Christiane (Mitarb.) | Haronski, Jacek (Mitarb.) | Gosch, Thorsten (Mitarb.)
Das Internationale Gründungsklima

Neun Länder im Vergleich ihrer Rahmenbedingungen für Existenz- und Unternehmensgründungen

2002. Tab., Abb.; 402 S.
Erhältlich als
88,00 €
ISBN 978-3-428-10546-5
sofort lieferbar
79,90 €
ISBN 978-3-428-50546-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 102,00 € [?]
105,90 €
ISBN 978-3-428-80546-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 134,00 € [?]

Beschreibung

Potentielle Unternehmensgründer treffen auf ein komplexes System von wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen, die das jeweilige Gründungsvorhaben unterstützen oder auch behindern können. Diese Rahmenbedingungen wurden in einer Reihe von Einzelstudien - in Frankreich, den Niederlanden, Schweden, UK, Polen, den USA, Malaysia und Singapur - untersucht und im vorliegenden Werk mit Bezug auf die Situation in Deutschland zusammengefaßt.

Zunächst werden Gründungsgeschehen und Gründungserfolg als Ergebnis des Zusammenspiels von Rahmenbedingungen und Akteuren in den einbezogenen Ländern insbesondere auf der Basis amtlicher u. a. Statistiken dargestellt. Mit Hilfe von unterschiedlichen Primärerhebungen (z. B. Analysen von Fernsehserien und Lesebüchern, Expertengesprächen, schriftlichen Studierendenbefragungen) und weiteren Sekundäruntersuchungen werden Gründungsinfrastruktur (Gründungshelfer, Gründungsförderprogramme, Gründungsausbildung) und Gründungskontext (politisches Umfeld, Unternehmerimage, Motive und Vorbehalte der Gründung, konjunkturelle Lage, Kostenaspekte, Zutrittshemmnisse, Innovationsaktivität) beleuchtet. Insgesamt treffen die Existenzgründer in allen Ländern mit Ausnahme von Polen auf eher unterstützende Bedingungen mit erheblichen nationalen Abweichungen in den Förderansätzen und -instrumenten. So finden Gründer zum Beispiel in Deutschland seit langem Unterstützung seitens der Kammern und Kreditinstitute; Venture Capital hingegen (formelles, informelles, Corporate VC, Inkubatoren) wird hier erst seit wenigen Jahren verstärkt angeboten. Einigkeit besteht in allen Ländern hinsichtlich des Trends beim Unternehmerimage: Das Unternehmerbild entwickelt sich vom kapitalistischen Ausbeuter hin zum Arbeitsplatzbeschaffer. Viele weitere - teilweise überraschende - Ergebnisse geben dem Leser dieser umfangreichen Dokumentation einen interessanten Einblick in die länderspezifische Gründerumwelt.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: 1. Einleitung: Grundproblematik - Zielsetzung der Studie - Projektpartner und Vorgehensweise im Überblick - Wichtige Begriffe - 2. Allgemeiner Bezugsrahmen der Gründungsforschung: Forschungsperspektive - Forschungsobjekte - Forschungsansatz - 3. Detaillierter Bezugsrahmen der Untersuchung: Forschungsobjekte: Gründungsaktivität - Gründungserfolg - Gründungsinfrastruktur - Gründungskontext - 4. Empirische Vorgehensweise: Gesamtkonzept - Sekundärforschung - Primärerhebungen - 5. Besonderheiten der einzelnen Länder - 6. Synopse der Forschungsergebnisse: Gründungsaktivität - Gründungserfolg - Gründungsinfrastruktur - Gründungskontext - 7. Schlußbetrachtung: Zusammenfassung der Ergebnisse - Kritische Reflexion - Ausblick - Literaturverzeichnis - Verzeichnis verwendeter Internetseiten - Anhang

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.