Corporate Governance bei Kapitalanlagegesellschaften - Fund Governance
2009. 301 S.
Erhältlich als
72,00 €
ISBN 978-3-428-13004-7
sofort lieferbar
64,00 €
ISBN 978-3-428-53004-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 82,00 € [?]
86,00 €
ISBN 978-3-428-83004-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 112,00 € [?]

Beschreibung

Lars Schäfer beschäftigt sich mit der Anwendbarkeit der Corporate Governance-Grundsätze auf das Rechtsverhältnis zwischen Kapitalanlagegesellschaft und Fondsanlegern. Er untersucht die Übertragbarkeit der Begriffs Corporate Governance und seiner Gestaltungskonzepte auf das Investmentwesen und verdeutlicht, dass im Investmentwesen insoweit der Begriff Fund Governance verwendet werden sollte. Zudem werden die vier Gestaltungskonzepte von Fund Governance erarbeitet und näher beleuchtet: Gewaltenteilung, Pflicht zur Fondsverwaltung im ausschließlichen Anlegerinteresse, Aufsicht und Transparenz. Dabei konkretisiert der Autor insbesondere die Verhaltenspflichten der Kapitalanlagegesellschaft gem. § 9 InvG in typischen Konfliktsituationen und erarbeitet Vorschläge zur Verbesserung der Aufsicht durch den Aufsichtsrat der Kapitalanlagegesellschaft sowie der Transparenz gegenüber den Anlegern.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: Einführung - 1. Teil: Die Anwendbarkeit der Corporate Governance-Grundsätze auf das Investmentwesen: 1. Corporate Governance - 2. Das Investmentrecht - 3. Die Anwendbarkeit der Corporate Governance-Grundsätze auf das Investmentrecht: Die Bedeutung des Themas Corporate Governance für das Investmentwesen - Die Gestaltungskonzepte der Fund Governance - Die Rechtsquellen der Fund Governance - 2. Teil: Die Gestaltungskonzepte der Fund Governance: 4. Die Pflicht zur Fondsverwaltung im ausschließlichen Anlegerinteresse: Einleitung - Die Konkretisierung der Sorgfaltspflichten einer KAG durch § 9 Abs. 2 und 3 InvG - Organisationsanforderungen - Die Verhaltensregeln - 5. Aufsicht im Anlegerinteresse: Einleitung - Die Aufsicht durch die Depotbank - Staatliche Aufsicht - Aufsicht durch den Aufsichtsrat - Ergebnis - 6. Transparenz: Einleitung - Die Grundstrukturen der investmentrechtlichen Transparenzanforderungen - Vorschläge zur Verbesserung der Form der Anlegerinformation - Inhaltliche Anforderungen an die Informationen der Anleger - Bewertung durch Dritte - Individueller Informationsanspruch der Anleger - Ergebnis - 3. Teil: Ergebnisse der Arbeit: Corporate Governance - Das Investmentrecht - Fund Governance - Die Pflicht zur Verwaltung von Investmentfonds im ausschließlichen Anlegerinteresse - Aufsicht im Anlegerinteresse - Transparenz - Literatur- und Sachwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.