(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Consequences of Modernity in Contemporary Legal Theory

Preface by Dieter Wyduckel

1998. XVI, 444 S.
Erhältlich als
96,00 €
ISBN 978-3-428-09240-6
sofort lieferbar
86,90 €
ISBN 978-3-428-49240-4
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 110,00 € [?]

Beschreibung

Eine Bilanz der Moderne in Recht, Staat und Gesellschaft läßt zweifelhaft erscheinen, ob das herkömmliche begrifflich-theoretische Instrumentarium den sich allenthalben abzeichnenden Fragestellungen etwa auf den Gebieten der Gentechnologie und Biomedizin, der neuen Medien oder Ökologie noch adäquat ist.

Das tradierte Ordnungsmodell der Moderne beruht auf der regulativen Funktion von Recht und Staat, der herausgehobenen Stellung des Individuums und nicht zuletzt auf dem Glauben an eine universale fortschrittsorientierte Vernunft. Diesem Konzept ist inzwischen ein postmodernes Verständnis von Recht und Gesellschaft zur Seite getreten, das durch den Verlust der Zentralität von Recht und Staat, das Versagen des universalen Vernunftanspruchs sowie die Fragmentierung der Rationalität gekennzeichnet ist. Im Gegensatz zur Moderne, die auf die Rationalität und die identitätsbildende Funktion des Nationalstaates setzt, richtet sich die postmoderne Reflexion mehr auf das Regionale und Lokale samt seiner soziokulturellen Besonderheiten und zielt erkenntnistheoretisch auf Kontingenz, ja Beliebigkeit.

Wie auch immer der derzeitige Zustand zu beschreiben sein mag, Klarheit besteht darüber, daß eine der globalen Komplexität angemessene Problemanalyse heute nicht mehr allein aus europazentrischer Sicht erfolgen kann. Unter Verknüpfung von regionaler und globaler Perspektive ist das Verhältnis von Zentrum und Peripherie neu zu verorten. Gefragt sind vor allem Formen eines vernetzenden Denkens. Technologisches Handeln wird sich an weltweit zu entwickelnden ethischen Maßstäben zu legitimieren und bewähren haben. In diesem Zusammenhang kommt dem Recht als dynamischem Mittler im langfristigen Zeitablauf eine bedeutende Rolle für gegenwärtige und künftige Generationen zu.

Inhaltsübersicht

Inhalt: Y. B. Achour, Nature, Raison et Révélation dans la Philosophie du Droit des Auteurs Sunnites - R. Jakob, On Everyday Corruption in Politics. Legal-Psychological Considerations Concerning a Problem of Modern Political Culture - A. Juffras / O. Mohl, Democracy versus Theocracy in Israel - B. M. Leiser, On the Evil Influence Religion Exerts Upon the Law, and the Benign Rule of Custom in Talmudic Jurisprudence - R. C. L. Moffat, Rights and New Fundamentalisms. New Essays in Toleration - J. de Sousa e Brito, Ethics, Democratic Reason and Law - E. Wolgast, Democracy: The Message from Athens - A. J. Bozo De Carmona, Postmodernism, Political Philosophy and Philosophy of Law - M. A. Ciuro Caldani, Iusphilosophical Understanding of Postmodernity (A Trialistic Perspective) - B. J. Edgeworth, Legal Postmodernization - D. Nelken, The Postmodern Frontiers of Law: Regionalism, Globalisation and Crime - O. Weinberger, Information and Human Liberty - S. Andrini, Post-Modernism and Sociological-Juridical Theories - A.-J. Arnaud, Some Challenges to Law Through Post-Modern Thought - S. Castignone / C. Faralli, Legal Realism in Italy - F. Michaut, Deconstruction and Legal Theory - A. S. Neely, Law and the Science of Chaos at the End of the 20th Century and Beyond - M. Parascandola, Singular Probabilistic Causation in the Law - P. Borsellino, La Bioéthique: Un Domaine de Confrontation et d'Opposition entre «Modernité» et «Post-Modernité» - R. A. L. Gambitta, Genetic and Technological Transformations and the Station of the Law - F. Ost, Law, Technology and the Environment: A Challenge to the Great Dichotomies in Western Rationality - J. Räikkä, On Global Environmental Ethics. The Uneasy Case for International Preservation of the Rainforest - J. Dahl Rendtorff, Legislation, Bioethics, Judgement - M. A. Simon, Law, Technology and the Environment - M. Van Hoecke, Men, Nature and World View - C. Wellman, Old Rights and New Medical Technology - W. Capeller, (Dé)Colonisation Culturelle ou "l'Habitude de Singer tout ce qui Est Étranger": Réflexions sur le Postmodernisme dans un Pays Tropical - M. A. Herrera Zgaib, Typologies of Access to Justice in Colombia (1976-1995) - V. Petev, Shall We Need a New Law for the 21st Century? - L. Villar Borda, New Regional and Territorial Arrangement Policy in Colombia - L. Gianformaggio, Time and Work; Private and Public - M. J. Gunning, In the Right Time. The End of the Woman-Identity in Law or Equality as the Right to Differ - V. Held, Feminist Morality and Rights - B. A. Hocking / A. Smith, Poetic (In)Justice: Women, Relationships and Nervous Shock Law - P. Smith, Motherhood, Equality and Legal Change - A. Zvinkliene, Women's Rights in Lithuanian Constitution

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.