Carl Schmitts Idee einer politischen Theologie
2015. 181 S.
Erhältlich als
59,90 €
ISBN 978-3-428-14531-7
sofort lieferbar
53,90 €
ISBN 978-3-428-54531-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 70,00 € [?]
71,90 €
ISBN 978-3-428-84531-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

Die »Politischen Theologien« lassen viel Raum für Spekulationen. Dies liegt nicht zuletzt an der gewollten Unschärfe ihres Autors, welche Ausdruck des theologisch-metaphysischen Fundaments vieler Thesen ist. Dieses Fundament gewinnt mit der Annahme Schmitts, nach der jede politische Äußerung ihre Wurzel in metaphysischen Überzeugungen habe, an Bedeutung. »Carl Schmitts Idee einer politischen Theologie« geht den nach wie vor weitgehend im Dunkeln liegenden Prämissen, Annahmen und Fragestellungen des Staatsrechtlers nach. Schwerpunkte bilden u.a. der Dialog mit Blumenberg, aber auch die Rezeption durch Leo Strauss sowie eine Untersuchung des Liberalismusbegriffes bei Schmitt. Durch eine Analyse der politischen Natur der illiberalen Thesen Schmitts wird dessen eigene, politisch-theologische Position erhellt. Sie bestätigt die Vermutung, nach der Schmitt trotz des Fehlens eines strengen, logisch-stringenten Systems zu den Klassikern des politischen Denkens gerechnet werden darf.

Inhaltsübersicht

A. Einleitung

B. Politische Theologie

Politische Theologie – Die Kritik durch Erik Peterson – Politische Theologie II

C. Theologische Politik

Negative Anthropologie und christliche Tradition – Die Totalität des Politischen oder der Feind als Frage – Politische Theologie und Politische Philosophie – Die Kritik des politischen Feindes am Beispiel des Liberalismus – Abschließende Betrachtungen

Quellen- und Literaturverzeichnis

Namen- und Sachregister

Pressestimmen

»Das anregende Buch von Christian Kierdorf gibt wichtige Impulse für die kritische Reflexion des politischen Denkens von Carl Schmitt und bietet Anknüpfungspunkte für weitere, wissenschaftlich fruchtbare Auseinandersetzungen hierzu.« Thorsten Paprotny, in: Neue Politische Literatur, Jg. 62, Heft 2/2017

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.