Carl Ludwig Sand

Theologiestudent und Attentäter

1997. 4 Abb.; VIII, 72 S.
Erhältlich als
19,90 €
ISBN 978-3-89673-025-1
sofort lieferbar
17,90 €
ISBN 978-3-89644-798-2
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 24,00 € [?]

Beschreibung

Der in Wunsiedel/Fichtelgebirge am 5. Oktober 1795 geborene Theologiestudent, Carl Ludwig Sand, erstach am 23. März 1819 nach sorgfältiger Vorbereitung seiner Tat in Mannheim den damals überall gespielten und bewunderten Dichter von Lust- und Schauspielen August von Kotzebue. Dieser war der Zuträger politischer Strömungen in Deutschland an den Zaren. Schon deshalb hielt Sand ihn für einen Verräter am Deutschen Volk und Vaterland. Die Tat erregte ganz Deutschland. Man enthauptete Carl Ludwig Sand dreizehn Monate nach seiner Tat öffentlich in Mannheim. Sein Abschiedsbrief an seine Eltern zeigt deutlich seine seelisch-geistige Störung, der hier im einzelnen nachgegangen wurde.

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.