Betriebsstättenbesteuerung vor und nach der Umsetzung des AOA

Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Vertreterbetriebsstätten

2019. Tab., Abb.; 296 S.
Erhältlich als
89,90 €
ISBN 978-3-428-15552-1
sofort lieferbar
79,90 €
ISBN 978-3-428-55552-9
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 104,00 € [?]

Beschreibung

Die deutsche Umsetzung des »Authorized OECD Approach« (AOA), der Betriebsstätten für Steuerzwecke als selbständige Unternehmen betrachtet, erfolgte in mehreren Schritten ab dem Jahr 2013. Parallel wurden im Rahmen des OECD/G20-Projekts »Base Erosion and Profit Shifting« (BEPS) Änderungen der Definition der Vertreterbetriebsstätte beschlossen. Die theoretischen und besteuerungspraktischen Folgen dieser beiden Entwicklungen sind Gegenstand der Untersuchung und werden jeweils anhand einer kasuistischen Szenarienanalyse kritisch bewertet. Der Schwerpunkt der Untersuchung der deutschen Umsetzung des AOA liegt auf den Maßgaben der »Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung« (BsGaV). Darauf aufbauend erfolgt eine weiterführende Analyse der Vertreterbetriebsstättenbegründung und -gewinnabgrenzung. Die Neuregelungen werden dabei jeweils mit der davor einschlägigen Rechtslage verglichen.

Inhaltsübersicht

1. Einführung

Problemstellung und Zielsetzung – Gang der Untersuchung – Einordnung in den Forschungskontext

2. Grundlagen

Überblick über Entwicklung und Methodik der Besteuerung von Betriebsstätten – Prozess der AOA-Entwicklung durch die OECD – Deutsche Umsetzung des AOA

3. Rechtsvergleich des allgemeinen Teils der BsGaV mit den vor der Umsetzung des AOA einschlägigen Rechtsgrundlagen

Fallstudiengestützter Ansatz – Grundsätzliche Zuordnungssystematiken – Zuordnung von Wirtschaftsgütern – Zuordnung von Dotationskapital, Fremdkapital und Finanzierungsaufwendungen – Interne Aufwands- und Ertragszuordnung versus anzunehmende schuldrechtliche Beziehungen – Ermittlung des steuerlichen Ergebnisses

4. Rechtsvergleich des Vertreterbetriebsstätten betreffenden Teils der BsGaV mit den vor der Umsetzung des AOA einschlägigen Rechtsgrundlagen unter Berücksichtigung des BEPS-Projekts

Fallstudiengestützter Ansatz – Darstellung der Rechtslage vor Umsetzung des AOA und BEPS – Praktische Konsequenzen der Rechtslage vor Umsetzung des AOA und BEPS – Darstellung der Rechtslage nach Umsetzung des AOA und des BEPS-Projekts – Praktische Konsequenzen der Rechtslage nach Umsetzung des AOA – Gegenüberstellung der Ergebnisse

5. Thesenförmige Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse

Literatur- und Rechtsprechungsverzeichnis

Sonstige Quellen, Internetquellen und Sachverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.