(Hrsg.) | (Hrsg.)
Beiträge zur Rechtspsychologie
1987. 232 S.
Erhältlich als
56,00 €
ISBN 978-3-428-06294-2
sofort lieferbar
49,90 €
ISBN 978-3-428-46294-0
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 64,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: R. Jakob, Rechtspsychologie. Einführende Gedanken, Instrumentarium und Problemstellungen - L. von Petrazycki, Das Bewußtsein des eigenen Rechts und die aktive ethische Motivation - F. Klein, Die psychischen Quellen des Rechtsgehorsams und der Rechtsgeltung - F. Kobler, Die Erforschung des Rechtsbewußtseins durch Beobachtung und Experiment - K. Haff, Willenshandlungen und Verschulden im Recht - M. Rheinstein, Individualpsychologie und Staatsauffassung - H. Isay, Das Rechtsgefühl - C. A. Emge, Gedanken über die Beziehung von Recht und Psychologie - E. Fechner, Urbilder der menschlichen Seele als objektiver Grund des Rechtsgefühls - J. Berkemann, Die richterliche Entscheidung in psychologischer Sicht - I. Tammelo, Zur Psychologie der Gerechtigkeit - R. Jakob, Argumentation und Identifizierung. Tiefenpsychologische Aspekte juristischer Rhetorik - F. Streng, Schuld, Vergeltung, Generalprävention. Eine tiefenpsychologische Rekonstruktion strafrechtlicher Zentralbegriffe - M. Rehbinder, Rechtsgefühl als Gemeinschaftsgefühl - T. Würtenberger, Schwankungen und Wandlungen im Rechtsbewußtsein der Bevölkerung

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.