Aus Kiel in die Welt: Kiel's Contribution to International Law

Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des Walther-Schücking-Instituts für Internationales Recht. Essays in Honour of the 100th Anniversary of the Walther Schücking Institute for International Law

2014. 1022 S.
Erhältlich als
149,90 €
ISBN 978-3-428-14432-7
sofort lieferbar
134,90 €
ISBN 978-3-428-54432-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 172,00 € [?]
179,90 €
ISBN 978-3-428-84432-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 228,00 € [?]

Beschreibung

»Aus Kiel in die Welt«. Der Titel der Festschrift, mit der das 100-jährige Bestehen des Walther-Schücking-Instituts für Internationales Recht an der Universität Kiel gewürdigt wird, mag auf den ersten Blick irritieren. Der Untertitel »Kiel's Contribution to International Law« verdeutlicht allerdings, was gemeint ist: Ehemalige Mitarbeiter/innen des Instituts bekleiden Lehrstühle im In- und Ausland, sind im Auswärtigen Amt tätig, in Ministerien, in der Richterschaft und Anwaltschaft. Alle ehemaligen Doktorand/innen, Habilitand/innen und natürlich auch die ehemaligen und jetzigen Direktor/innen wurden daher gebeten, einen Beitrag für die Festschrift zu schreiben – um ihren heutigen Tätigkeitsbereich aufzuzeigen und um ihre bleibende Verbundenheit mit dem Institut zu dokumentieren. Ergänzt wird der Band durch eine Liste aller Doktorand/innen und Habilitand/innen des Instituts seit 1914 sowie eine Zusammenstellung aller Bände, die seit 1915 in den diversen Institutsreihen erschienen sind.

Inhaltsübersicht

Ursula E. Heinz
100 Jahre Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht

I. Grundlagen

Jost Delbrück
Die Grenzen des Rechts – Walther Schücking und die Suche nach der lex ferenda

Jasper Finke
Beyond Certainty: Experimentalism as an Answer to the I.C.J.'s Decision in Germany v. Italy

Knut Ipsen
»New Approaches to International Law« – eine endliche oder unendliche Geschichte?

Kerstin Odendahl
Gibt es eine völkerrechtliche Legitimität von Regierungen?

Anne Peters
Konstitutionalismus als globale Errungenschaft

Christian J. Tams
The World Court's Role in the International Law-making Process

Tobias Thienel
The ›Living Instrument‹ Approach in the ECHR and Elsewhere: Some Remarks on the Evolutive Interpretation of International Treaties

Rüdiger Wolfrum
Solidarity from a Structural Principle to an International Agreement: Progress or Rather Regression?

II. Frieden und Konflikt

Klaus Dicke
Kompromiss und Völkerrecht. Zu einer vernachlässigten Kategorie friedensorientierter Politik

Robin Geiß
The Law of Weaponry from 1914 to 2014. Is the Law Keeping Pace with Technological Evolution in the Military Domain?

Stephan Hobe
Rechtsprobleme unbemannter Flugobjekte

Ingrid Jahn-Koch und Michael Koch
Bewaffnete Drohnen – Teufelszeug oder Waffen wie andere? Eine völkerrechtliche Überprüfung

III. Menschenrechte

Björn Elberling
Protection Against Expulsion Under the European Convention on Human Rights – Beyond Soering and Family Life

Thomas Giegerich
Demise of a ›Legal Lohengrin‹? An International Lawyer's Question Mark over Kiobel v. Royal Dutch Petroleum

Rainer Hofmann
Monitoring the Rights of National Minorities in Europe: 15 Years of Experiences with the Council of Europe Framework Convention for the Protection of National Minorities

Angela Rapp
Der Schutz des Eigentums nach Art. 1 ZP 1 EMRK – die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

Eibe Riedel
Rethinking Human Rights – Real Reforms in Procedure and Substance?

Angelika Siehr
Das Menschenrecht auf Wasser im Spannungsfeld von staatlichen Souveränitätsansprüchen und Menschenrechtsidee

IV. Seerecht

Uwe K. Jenisch
Elisabeth Mann Borgese und das Seerecht

Rainer Lagoni
Sicherheitszonen um künstliche Inseln, Anlagen und Bauwerke im Meer

Nele Matz-Lück
Die Einführung nationaler CO2-Abgaben für die internationale Schifffahrt: Völkerrechtliche Möglichkeiten und Grenzen

Mathias Münchau
Zugang zu Nothäfen und Notliegeplätzen für Schiffe in Notsituationen

V. Wirtschaftsvölkerrecht

Andreas von Arnauld
Dekonstitutionalisierung der WTO? Gedanken zum Vorschlag eines »Horizontalen Mechanismus« der Streitbeilegung

Christoph Hermes
Public Morals and WTO Law

Karsten Nowrot
Standard of Review as a Procedural Issue in WTO Dispute Settlement: Of Balancing Acts and Presumptions of Legality

Hans-Joachim Prieß
Die völkerrechtlichen Grenzen der Nutzung natürlicher Ressourcen in Gebieten ohne Selbstregierung: Zum wirtschaftlichen Gehalt des Selbstbestimmungsrechts der Völker

Alexander Szodruch-Arnold
Recht der Staateninsolvenzen – Neuausrichtung der Kräfteverhältnisse zwischen Schuldnerstaat und Gläubigern in Folge des »Jahrhundertprozesses« NML v. Argentina?

Christian Tietje
Die juristische Person des Privatrechts im allgemeinen Völkerrecht und im internationalen Wirtschaftsrecht – Entwicklungen und rechtliche Herausforderungen

VI. Deutschland in der Völkerrechtsordnung

Christian Feist
Die UN-Konvention zum Schutz von Menschen mit Behinderungen und ihr Einfluss auf das geltende Betreuungsrecht

Christian Johann
Keine Konfusion! Zur Grundrechtsfähigkeit inländischer Unternehmen mit Mehrheitsbeteiligung ausländischer Staaten

Alexander Proelß
Internationaler Arten- und Naturschutz im nationalen Recht. Rechtsprobleme beim Vollzug der Zustimmungsgesetze zur CMS und zur Berner Konvention

Ondolf Rojahn
Einwirkungen völkerrechtlicher Verträge auf innerstaatliches Verwaltungsrecht. Aus der Entscheidungspraxis des Bundesverwaltungsgerichts

Ute Scholz und Carl-Sebastian Zoellner
»Was lange währt, wird endlich gut?« – Die Entschädigungsklage nach § 198 GVG im Lichte von Art. 6 und 13 EMRK

Andreas Zimmermann
Vom Feindstaat zum Musterschüler? – 40 Jahre Mitgliedschaft Deutschlands in den Vereinten Nationen

VII. Europarecht

Alexander Behnsen
Kommunale Selbstverwaltung im Spannungsfeld des FFH-Rechts

Hanna Goeters
Die Auswirkungen europarechtlicher Vorgaben auf die mitgliedstaatliche Verwaltungsorganisation

Monika Polzin
Zeitenwende in der Auslegungsmethodik des primären Unionsrechts: Geht der Trend zur subjektiven Auslegung?

Sonja Riedinger
Das Kohärenzgebot im europäischen Glücksspielrecht – Vorabentscheidungsersuchen des Bundesgerichtshofs vom 28. März 2013

Holger Scheel
Die Einrichtung des öffentlichen Rechts gemäß RL 2004/18/EG

Detlev Schuster
Über den Einfluss des Europarechts auf das deutsche Wirtschaftsrecht – Gedanken aus Anlass des Schrempp-Urteils des Gerichtshofes der Europäischen Union

Christiane Wandscher und Alexander Wandscher
Aktuelle Einflüsse des EU-Rechts auf das deutsche Zivilrecht am Beispiel des Erbkollisionsrechts und des Arbeitsrechts

VIII. Anhänge

Direktoren des Walther-Schücking-Instituts – Habilitationen seit 1914 – Promotionen seit 1914 – Schriftenreihe »Veröffentlichungen des Walther- Schücking-Instituts für Internationales Recht an der Universität Kiel« – Weitere Schriftenreihen des Instituts für Internationales Recht an der Universität Kiel – Autorenverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.