Auf dem Weg in den Verfassungsstaat

Preußen und Österreich im Vergleich, 1740–1947

2018. 255 S.
Erhältlich als
89,90 €
ISBN 978-3-428-15346-6
sofort lieferbar
79,90 €
ISBN 978-3-428-55346-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-85346-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 136,00 € [?]

Beschreibung

Preußen und Österreich werden in diesem Buch im Systemvergleich vorgestellt. Zwölf Autoren aus Deutschland, Österreich und Italien untersuchen, auf welchen Wegen die beiden Staaten in die Moderne gelangten und tasten dabei Religionspolitik, Kommunalverwaltung, Staatsfinanzen, amtliche Statistik, Parlamentarismus, Forschungsförderung und Handelspolitik ab. Auch die Positionierung der beiden Staaten im Prozess der Zolleinigung, die Rolle Preußens als Modernisierungsmodell für manche Österreicher und die Werdegänge maßgeblicher Entscheidungsträger mit ihren Ähnlichkeiten und ihren Unterschieden werden beleuchtet. Dynastische Gesichtspunkte sind ausgeblendet, die republikanische Phase der beiden Staatswesen wird hingegen ausführlich gewürdigt. Dass das maßgeblich durch Preußen geprägte Deutschland einerseits und Österreich andererseits heute zwei sehr erfolgreiche Mitglieder der Europäischen Union sind, wird durch diese Geschichte ihres inneren Ausbaus verständlicher.

Inhaltsübersicht

Thomas Stamm-Kuhlmann
Einleitung

Lothar Höbelt
Protestanten in Österreich – Katholiken in Preußen

Esther-Beate Körber
Städtische Gestaltungsmöglichkeiten zur Zeit Maria Theresias und Friedrichs des Großen

Marion Koschier
Zur prekären Lage der Staatsfinanzen in Preußen und Österreich rund um den Wiener Kongress

Oliver Werner
Misstrauen, Kommunikation und Diplomatie. Preußen und Österreich im Gründungsprozess des Deutschen Zollvereins 1828 bis 1834

Giulia La Mattina
Die Bewegung »Jung Österreich« und Preußen: Aspekte eines widersprüchlichen Verhältnisses zwischen Vormärz und Revolution 1848

Michael C. Schneider
Amtliche Statistik in Preußen und Österreich im 19. Jahrhundert im Spannungsfeld zwischen staatlichen Eigeninteressen und internationaler Konvergenz

Frank Möller
Eine zweite Chance des Konstitutionalismus von 1848. Die Regierungen Auerswald und Schmerling im Vergleich

Jürgen Angelow
Benedek und Moltke. Parallele Biografien

Ingo Löppenberg
Aus dem Dschungel um die Welt zum Nordpol – Preußens und Österreichs wissenschaftlicher Wettkampf um Prestige anhand von Forschungsexpeditionen im 19. Jahrhundert

Christoph Stamm †
Karl Renner und Otto Braun – zwei republikanische Regierungschefs aus der Arbeiterbewegung

Kurt Düwell
Preußische Seehandlung und Österreichischer Lloyd. Zwei Varianten von »Staatsnähe« (1772–1947)

Thomas Stamm-Kuhlmann
Preußens Untergang und Österreichs Überleben

Verzeichnis der Autoren, Personenverzeichnis

Pressestimmen

»Insgesamt bietet der Band durch den vergleichenden Blick auf die preußischen und österreichischen Entwicklungen eine Fülle von Anregungen für weitergehende Forschungen.« Prof. Dr. Hans-Werner Hahn, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Band 105, 4/2018

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.