Aktienkursorientierte Vergütung im arbeitsrechtlichen Regelungssystem
2001. 187 S.
Erhältlich als
68,00 €
ISBN 978-3-428-10495-6
sofort lieferbar
61,90 €
ISBN 978-3-428-50495-4
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 78,00 € [?]

Beschreibung

In dieser Arbeit werden die arbeitsrechtlichen Probleme aktienkursorientierter Vergütung untersucht. Der Verfasser wendet sich vor allem an Leser, die einen Überblick über die Schwierigkeiten bei der Implementierung aktienkursorientierter Vergütungssysteme in Unternehmen gewinnen wollen.

Zum besseren Verständnis der gesamten Materie werden zuerst die Grundlagen aktienkursorientierter Vergütungssysteme dargestellt. Daran anschließend wird auf die einzelnen arbeitsrechtlichen Problemfelder eingegangen, wobei sich die Gliederung an den verschiedenen Phasen, in denen ein Unternehmen mit aktienkursorientierter Entlohnung in Berührung kommt, orientiert. Zunächst steht die faktische und rechtliche Ausgestaltung eines aktienkursorientierten Vergütungssystems im Vordergrund. In diesem Zusammenhang werden die rechtlichen Grenzen der Ausgestaltung erörtert. Danach werden die in der Phase der Einführung aktienkursorientierter Vergütungssysteme auftretenden Probleme angesprochen. Schließlich werden die bei dem Vollzug solcher Entlohnungssysteme zu beachtenden juristischen Fragestellungen diskutiert. In einem Anhang wird kurz dargestellt, wie in einzelnen Unternehmen mit den auftretenden arbeitsrechtlichen Problemen umgegangen wird.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: § 1 Einführung: Problemstellung - Begriffsbestimmung und Themenabgrenzung - Entwicklung aktienkursorientierter Vergütung - § 2 Grundlagen aktienkursorientierter Vergütung: Ziele und Probleme aktienkursorientierter Vergütung - Beschaffung der Aktien - Steuerliche Konsequenzen und staatliche Förderung - § 3 Vertragskontrolle aktienkursorientierter Vergütungssysteme: Aktienkursorientierte Entgeltvereinbarungen - Verfügungsbeschränkungen - Verteilung der aktienkursorientierten Vergütung - Regelungen für den Fall der Beendigung des Arbeitsverhältnisses - § 4 Einführung aktienkursorientierter Vergütung: Rechtsgrundlage der Mitarbeiteransprüche - Änderung eines bestehenden Vergütungssystems - Mitbestimmung des Betriebsrats - § 5 Arbeitsrechtliche Vollzugsprobleme: Auswirkung einer Aktionärsstellung auf das arbeitsrechtliche Verhältnis - Sozialversicherungsrechtliche Behandlung aktienkursorientierter Vergütung - Berücksichtigung aktienkursorientierter Vergütung bei Sonderzahlungen - Pfändung aktienkursorientierter Vergütung - Aktienkursorientierte Vergütung bei der Umstrukturierung von Unternehmen - Kursbeeinflussung durch den Arbeitgeber - § 6 Ergebnisse: Anhang: Aktienkursorientierte Vergütung in der Praxis: BASF Aktiengesellschaft (BASF) - SAP Aktiengesellschaft (SAP) - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.