Ein Forum für die Wissenschaft

Erscheint im August 2021 – jetzt bereits vorbestellbar!

Zur Schlüsselfrage im sogenannten »Hohenzollern-Streit«:

In »Der Kronprinz und die Nazis. Hohenzollerns blinder Fleck« beleuchtet der Historiker Lothar Machtan die Rolle des letzten deutschen Kronprinzen Wilhelm von Preußen während der entscheidenden Jahre des nationalsozialistischen Aufstiegs zur Macht. Das Buch wartet mit einer Fülle bislang unbekannter Quellen und neuen Erkenntnissen auf.

  Zur Pressemitteilung

  Zum Buch

Deutschland 30 Jahre nach der Wiedervereinigung

Cover 30 Jahre Deutsche Einheit

Recht und Politik. Beihefte (BH RUP), Band 8

Deutsche Einheit – Einigkeit und Einheitlichkeit Deutschlands? Die einstige Trennung in Bundesrepublik Deutschland und Deutsche Demokratische Republik wirkt sich in manchen Bereichen auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung noch spürbar aus. Das Jubiläumsjahr 2020 gab Anlass, sich sowohl innerdeutsche Angleichungsprozesse als auch fortbestehende Divergenzen vor Augen zu führen und aus juristischer, politikwissenschaftlicher sowie zeitgeschichtlicher Perspektive kritisch zu beleuchten. Die Referate der hierzu im Wintersemester 2020/21 von Markus Ludwigs und Stefanie Schmahl an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg veranstalteten interdisziplinären Ringvorlesung »30 Jahre Deutsche Einheit« werden im vorliegenden Sammelband dokumentiert. Sie umfassen ein breitgefächertes Themenspektrum und adressieren nicht nur die Hürden, sondern auch den Fortschritt auf dem langen Weg des Zusammenwachsens.

07. Mai 2021
»Richtlinienkonforme Auslegung und Fortbildung von Tarifverträgen« erhält gleich zwei Dissertationspreise
mehr...


26. April 2021
Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2020 und Franz-Gschnitzer-Preis 2020 für Matthias Haller
mehr...

Ausländisches und internationales Strafrecht

Cover Ermittlungen gegen Organisierte Kriminalität

Ein Vergleich des deutschen und kolumbianischen Rechts

Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht. Reihe S: Strafrechtliche Forschungsberichte (MPIS), Band 171

Organisierte Kriminalität stellt eine besondere Gefahr für die Sicherheit von Gesellschaften dar. Gruppenkriminalität und andere Kriminalitätsformen mit einer Vielzahl Beteiligter sowie deren Interaktionen sind häufig gekennzeichnet von großer Skrupellosigkeit und Brutalität, einem hohen Maß an Professionalität sowie Verflechtungen mit Wirtschaft und Politik. Betroffene Staaten stehen vor der Herausforderung, Gesellschaft und Institutionen vor deren Übergriffen zu schützen.
Deshalb zielt das kriminalpolitische Konzept der Organisierten Kriminalität darauf ab, staatlichen Ermittlungen diejenigen Bereiche zu erschließen, welche die Sicherheit in der Gesellschaft besonders gefährden. Die Ermittlung gegen Organisierte Kriminalität hat heute weltweit Einfluss auf zahlreiche Rechts-ordnungen. Sie ist ein Musterfall der Grenzverschiebungen zwischen Straf-, Polizei- und Nachrichtendienstrecht in der Weltrisikogesellschaft.
In der vorliegenden Untersuchung wird rechtsvergleichend zwischen Deutschland und Kolumbien analysiert, ob und wie das rechtliche Ermittlungskonzept gegen Organisierte Kriminalität die Funktion des Strafrechts verschiebt. Dies wird anhand der verfassungsrechtlich garantierten Grundrechte und systematisch-teleologischer Überlegungen bewertet. Die Ergebnisse des Rechtsvergleichs bilden zugleich die Grundlage zur Entwicklung von Reformvorschlägen und Hinweisen für die internationale Rechtshilfe in Strafsachen gegen Organisierte Kriminalität zwischen Deutschland und Kolumbien.

Wöchentlicher Buchtipp

Reprint der Woche

Die Woche in Büchern: Neuerscheinungen bei D&H

Neuerscheinungen im Frühjahr 2021

Zum Imprint: Edition Wissenschaft & Praxis

D&H reprints – Schätze aus unserem Archiv

Werden Sie Teil unserer Geschichte

Unsere Bücher vor Ort

07.–09. April 2021

DACH21 - Dreiländertagung für Kommunikationswissenschaft

#Kommunikation #(R)Evolution. Zum Wandel der Kommunikation in der digitalen Gesellschaft
Zürich (virtuell)
virtueller Büchertisch
Titelliste (pdf)

  mehr...

09.–09. April 2021

Sondertagung Staatsrechtslehrer

Staat und Gesellschaft in Zeiten der Pandemie
Wien (virtuell)
virtueller Büchertisch
Titelliste (pdf)

  mehr...

06.–08. Mai 2021

29. Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie

Kritische Theorie(n) des Rechts
Online-Tagung
virtueller Büchertisch
Titelliste (pdf)

  mehr...

Aktuelles Heft

Cover

Zeitschrift für Historische Forschung (ZHF), Band 48, Heft 1
2021. S. 1–182

Aktuelles Heft

Cover

Sociologia Internationalis (SOCINT), Band 56, Heft 2
2018. S. 1–171

Neue Ausgabe

Cover

Sociologus (SOC), Band 70, Heft 2
2020. S. 101–196

Zeitschriften und Jahrbücher bei D&H

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.