Default welcome msg!

Herzlich Willkommen!

  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Leopold von Ranke in Geschichtsdenken und Forschung

    Die Beurteilung Leopold von Rankes – vielfach als ›Begründer‹, ›Goethe‹ und ›Papst‹ der Geschichtswissenschaft bezeichnet – und der Wirkungen auf das zeitgenössische und posthume Geschichtsdenken leidet unter dem unzureichenden Überblick über sein umfangreiches Werk, über Lebenszeug... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Erlaubte Zweifel

    Das Denken des rumänisch-französischen Schriftstellers E. M. Cioran (1911–1995) wurde oft als Skepsis begriffen. Dennoch hat Cioran keinen anderen Philosophentypus mit mehr Mißtrauen betrachtet als den Skeptiker: Dieser beschränke sich auf die philosophisch etablierten, »erlaubten Zweifel« an ä... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Das literarische Lob

    Mit dem neuen Interesse für die kulturellen Kontexte hat die literaturwissenschaftliche Forschung auch das literarische Lob als einen Gegenstand wiederentdeckt, der lange als wenig originell und ästhetisch bieder galt. Der vorliegende Sammelband legt einen pragmatisch ausgerichteten, weiten Gattungsbe... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Söldnerlandschaften

    In einer Zeit, da private Sicherheits- und Militärunternehmungen an Bedeutung gewinnen und Staaten ihr Monopol auf die militärische Gewaltanwendung in zahlreichen asymmetrischen Kriegen aufzugeben scheinen, hat die Solddienstproblematik eine neue Aktualität gewonnen. Das bereits in der Antike betrieb... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Methodik – Ordnung – Umwelt

    Hans-Joachim Koch hat sich als Professor an der Universität Hamburg, als Direktor der dortigen Forschungsstelle Umweltrecht, als Richter am Oberverwaltungsgericht Hamburg, als Vorsitzender des Sachverständigenrates für Umweltfragen und als Vorsitzender der Gesellschaft für Umweltrecht vielfältig um... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Angst vor Allah?

    Die veröffentlichte Wahrnehmung des Islams wird von Tabus beherrscht, die eine freimütige, intellektuell redliche Beschäftigung mit den Eigenheiten dieser Religion und mit den Machtansprüchen vieler ihrer Funktionsträger behindern, wenn nicht gar verhindern. Dieser Umstand ermöglicht das Heranwach... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Die entfesselte Exekutive

    Wer oder was schränkt im Verwaltungsstaat die enorme Macht der Exekutive ein? Im präsidentiellen Regierungssystem der USA ist dies in erster Linie das Verfassungsprinzip der »checks and balances«, welches dafür sorgt, dass die Verfassungsorgane sich gegenseitig kontrollieren und kein Arm der Gewalt... »

News

16.11.2014
Hans Herbert von Arnim zum 75. Geburtstag
Am heutigen 16. November wird unser Autor Hans Herbert von Arnim fünfundsiebzig Jahre alt. Er studierte in Heidelberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und wurde 1969 promoviert. Von 1968 bis 1978 war er Leiter des Karl-Bräuer-Instituts des Bundes der Steuerzahler in Wiesbaden. 1976 erfolgte die Habil... »
13.11.2014
Peter Graf Yorck von Wartenburg
Heute vor 110 Jahren, am 13.11. 1904, wurde der Jurist und Widerstandskämpfer Peter Graf Yorck von Wartenburg geboren. Er erblickte als fünftes von zehn Kindern eines schlesischen Landrats das Licht der Welt und verbrachte seine Kindheit auf dem Gut der Familie in der Nähe von Breslau. Nach dem Abitu... »
04.11.2014
Gastbeitrag von Michael Kloepfer in der FAZ
In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 29.10.14 findet sich ein Gastbeitrag unseres Autors und Herausgebers Michael Kloepfer. In dem Artikel »Auch Dschihadisten müssen ausreisen dürfen« beschäftigt sich Kloepfer mit der Ausreisefreiheit. Er kommt dabei zu dem Schluss, dass diese, obwo... »