Magento Commerce

Default welcome msg!

  • German Influences on American Economic Thought and American Influences on German Economic Thought

    Im Zentrum der neun Beiträge stehen die wechselseitigen Einflüsse zwischen dem deutschen und dem amerikanischen wirtschaftswissenschaftlichen Denken. Während die Entwicklung in den Wirtschaftswissenschaften nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine zunehmende Internationalisierung gekennzeichnet ist, die... »
  • Der mündige Bürger

    Das ursprüngliche BGB war vom Leitbild des mündigen Bürgers geprägt, der eigenverantwortliche Entscheidungen trifft und deren Konsequenzen trägt. Die Abhandlung zeigt unter anderem am Beispiel des Verbraucherprivatrechts und des Wohnraummietrechts, wie jahrzehntelange rechtspolitisch motivierte Ein... »
  • Über Schuld und Schuldarten

    Carl Schmitts Dissertation erschien im Jahr 1910 in erster Auflage. Der später so einflussreiche staatstheoretische Denker hat am Anfang seiner akademischen Karriere mit einer Arbeit aus dem Strafrecht promoviert. Dabei geht er sein Thema als dezidierter Positivist an; er wendet sich bei der terminolog... »
  • Nemo tenetur im Spannungsfeld zu außerstrafrechtlichen Offenbarungspflichten

    Die Selbstbelastungsfreiheit gilt als zentrales Beschuldigtenrecht des reformierten Strafverfahrens, deren Schutzgehalt auch heute noch mit erheblichen Unsicherheiten verbunden ist. So sind es zum einen die Entwicklungen innerhalb des Strafverfahrens, die mit Einsatz von Hörfallen und heimlichen Ermitt... »
  • Die strafrechtliche Abschöpfung von Taterträgen bei Drittbegünstigten

    Die staatliche Abschöpfung von Erträgen aus Straftaten hat Hochkonjunktur. »Straftaten dürfen sich nicht lohnen« – aber für wen gilt das? Inwieweit ein Zugriff auch auf Drittbegünstigte der Tat, etwa Angehörige oder Unternehmen, erfolgen darf, ist bislang kaum durchdrungen. Der Autor entwickel... »
  • Sodomie

    Die Arbeit beleuchtet das im Tierschutzgesetz als Bußgeldtatbestand verankerte Sodomieverbot und untersucht seine interdisziplinären Hintergründe. Sie leistet einen Beitrag zur wissenschaftlich stets vernachlässigten Erforschung der Sodomie und zum Recht der Ordnungswidrigkeiten im Tierschutzgesetz,... »
  • Die Europäische Idee der Freiheit und die Etablierung eines Europäischen Strafrechts

    Die Europäische Union begreift sich als ein Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Das Strafrecht greift in fundamentaler Weise in die Freiheitsrechte des einzelnen Bürgers ein. Soll auf ein Verbrechen nicht ein weiterer Gewaltakt folgen, sondern sich die Ausübung des Strafrechts als legit... »

News

03.08.2017
Auszeichnung für Philipp Wissmann
Philipp Wissmann wurde für seine Arbeit »Der Irrtum im Urheberstrafrecht. Ein konzeptioneller Beitrag zur strafrechtlichen Irrtumslehre und deren Übertragung auf die §§ 106 ff. UrhG unter besonderer Berücksichtigung neuer Medien« mit dem Promotionspreis der Reinhold und Maria Te... »
27.07.2017
Barbara Stollberg-Rilinger wird Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin
Unsere Autorin Barbara Stollberg-Rilinger ist zur Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin gewählt worden. Sie übernimmt das Amt zum 1. September 2018. Das Wissenschaftskolleg bietet sowohl international anerkannten wie auch vielversprechenden jüngeren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die... »
20.07.2017
Neuer Sammelband zur globalen Sicherheitspolitik erschienen
Der von Florian Hahn (MdB) herausgegebene Sammelband »Sicherheit für Generationen. Herausforderungen der neuen Weltordnung« ist kürzlich in unserem Hause erschienen. Der Band versammelt 18 Beiträge von angesehenen Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, darunter C... »