Magento Commerce

Default welcome msg!

  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Perspektiven der Metaphysik im »postmetaphysischen« Zeitalter

    Die hier versammelten Beiträge versuchen einerseits, das Problem des vielfach postulierten »Endes« der Metaphysik von verschiedenen denkerischen Standpunkten aus zu besprechen. Sie möchten andererseits aber auch Perspektiven eines Verständnisses von Metaphysik präsentieren, das die Metaphysik nich... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Balancing Security and Liberty

    In most countries, the suppression and prevention of terrorism have become a topic of intense debate. Many people are increasingly worried about excessive state interference in civil liberties in the name of protecting public security.The purpose of this book is to analyze whether and to what extent G... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Markt und Verantwortung

    Es lässt sich nicht leugnen: In der Wahrnehmung vieler Menschen entziehen Märkte ausgerechnet den Ärmsten der Armen die Lebensgrundlage. Rohstoffbörsen und die energetische Verwendung von Lebensmitteln sind nur zwei Beispiele von vielen. Und auf Finanzmärkten hat die skrupellose Manipulation vermei... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Humes Dilemma – oder: Das Geld und die Verfassung

    Die Untersuchung kritisiert die expansive »Geldschöpfung« durch das Bankensystem unter Rechtsgrundsätzen. Ökonomisch hat schon David Ricardo gezeigt, dass die behauptete konjunkturelle Wirkung solcher »Geldpolitik« ohne realwirtschaftliche Basis nicht nachhaltig sein kann. Vor allem aber: der pri... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Sorge und Geschichte

    In »Sein und Zeit« interpretiert Heidegger den Begriff Dasein als das Seiende, $adem es in seinem Sein um sein Sein geht,$z in Bezug auf seine Seinsart. Als endlich Existierendes ist das Dasein in die Welt geworfen und entwirft die Möglichkeit seines Seins. Diese Bewegung bezeichnet Heidegger als Zei... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Von Richard Wagner zu Adolf Hitler

    Richard Wagners Antisemitismus ist seit über 160 Jahren in aller Welt stark umstritten. Die Einschätzungen reichen von einer humanitären und emanzipatorischen Interpretation, die jüdische Freunde Wagners zu dessen moralischer Entlastung anführen, über eine ausgeprägte Judenfeindschaft bis zur unm... »
  • Neuerscheinungen bei Duncker & Humblot

    Die Geschichte Englands für Jung und Alt

    Neben so bekannten Werken wie »Oliver Twist« verfasste der große englische Romancier Charles Dickens auch eine »Geschichte Englands für Jung und Alt«. Sie erschien zwischen 1851 und 1853 zunächst als Serie in der von ihm herausgegebenen Wochenzeitschrift »Household Words«, bevor sie wegen des g... »

News

25.02.2015
Auszeichnungen für Beatrice Lederer
Unsere Autorin Beatrice Lederer ist für ihre Arbeit »Open Data. Informationsöffentlichkeit unter dem Grundgesetz« mit zwei Preisen ausgezeichnet worden. Die Arbeit war der Auftaktband der Schriftenreihe »Internetrecht und Digitale Gesellschaft«. Beatrice Lederer bekam zum einen den... »
14.02.2015
Max Horkheimer
Heute vor 120 Jahren, am 14.02.1895, wurde der Philosoph Max Horkheimer geboren. Horkheimer verließ bereits im Alter von 15 Jahren das Gymnasium und trat in das elterliche Unternehmen ein. Erst 1919 holte er sein Abitur nach und studierte im Anschluss Psychologie, Philosophie und Nationalökonomie in M&uu... »
07.02.2015
Horst Ehmann wird achtzig
Heute feiert unser Autor Horst Ehmann seinen 80. Geburtstag. Horst Ehmann wurde am 7.2.1935 in Heilbronn am Neckar geboren, promovierte und habilitierte an der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg und wirkte zunächst in Göttingen, bevor er 1975 zu den Gründungsmitgliedern der ne... »